DR01: Streitet Euch! Über den demokratischen Umgang mit Populismus

Streit, also das offene Austragen von Meinungsverschiedenheiten, ist für unsere Demokratie unverzichtbar. Streit hingegen, der feindselig Menschen abwertet, verletzt die demokratische Wertebasis und bedroht unsere Demokratie. Die politische Kultur in unserer Demokratie wird darüber hinaus auch davon beeinflusst, mit wem wir streiten. Beschränken wir uns auf diejenigen, die im Wesentlichen so denken wie wir? Oder streiten wir auch mit denjenigen, die ganz andere Vorstellungen, Meinungen und Interessen haben? Sich nur in seinem eigenen Meinungsspektrum, sich nur in seiner eigenen Meinungsblase und damit einer sozialen Echokammer zu bewegen, schwächt die demokratische Kultur und fördert Radikalisierung. Gerade bei gesellschaftlich kontroversen Themen ist der bewusst geführte Streit in der Gesellschaft deshalb eine Voraussetzung für politische Entscheidungsprozesse, die den Zusammenhalt unserer Gesellschaft stärken. Der Workshop möchte vor diesem Hintergrund dazu ermutigen und befähigen, den Streit gerade auch mit Populistinnen und Populisten zu suchen, solange diese nicht mit ihrer antipluralistischen Haltung den politischen Dialog zum Umgang mit unterschiedlichen Werten und Interessen ablehnen.

 

 

REFERENT:

Dr. phil. Christian Boeser-Schnebel studierte Pädagogik, Psychologie und Politik. Nach diversen Lehr- und Forschungstätigkeiten ist er seit 2010 Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenen- und Weiterbildung an der Universität Augsburg. Boeser-Schnebel ist Leiter des Netzwerks Politische Bildung Bayern und Initiator eines Argumentationstrainings, in welchem es um die grundsätzliche Dialogfähigkeit unserer Gesellschaft gerade auch bei politischen Themen geht (www.politikwagen.de). 2010 hat er den Bayerischen Preis für gute Lehre an Universitäten erhalten.

 

MODERATION:

Carola Schede ist Reporterin und Moderatorin. Sie erzählt Geschichten aus dem Leben für Hörfunk und Fernsehen und nutzt ihr Medienhandwerk im Bereich der Gemeindearbeit. Demokratiewerkstätten, Filmbutze mit Kids, eine multimediale Ausstellung „Worum dreht sich deine Welt“ sind da nur Beispiele. Seit vielen Jahren ist Carola Schede zudem Dozentin für Fernsehjournalismus und Medienprojekte an der Fachhochschule in Wilhelmshaven. Eine Leidenschaft der studierten Politologin, die viel in Hamburg und Berlin Station gemacht hat, ist das Mitgestalten einer offenen und modernen Welt auch ländlichen Raum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum   |   Drucken