Handlungsraum 03
Organisationsentwicklung: Frischer Wind in die Segel

Viele Demokratieberater*innen stellen fest, dass sie mit ihrer Tätigkeit einige Bewegung in Organisationen bringen, indem sie Schwachstellen und die Notwendigkeit von Veränderungen sichtbar machen. Allerdings verfügen sie meist nicht über das entsprechende Mandat, um adäquat mit diesen Prozessen umgehen zu können. Im Workshop vermittelte Dr. Karin Jutzi darum Kenntnisse über das Wesen der Organisationsentwicklung sowie Modelle und Tools, die helfen, diese „Landschaft“ zu entdecken und darin eine eigene Rolle zu finden.

Anhand eines Fallbespiels lernten die Teilnehmenden ein Phasenmodell der Organisationsentwicklung kennen. Sie erhielten die Gelegenheit, sich über konkrete Handlungsmöglichkeiten für den eigenen Aufgabenbereich auszutauschen und daraus Mut und Lust auf Veränderung zu gewinnen. Sie erfuhren aber auch, dass OE-Prozesse sehr komplex und ohne eine breite Beteiligung innerhalb des Vereins und Verbände kaum zu realisieren sind. Alle Akteure dürften den Handlungsraum mit einer wesentlichen Erkenntnis verlassen haben: Dass sie ihre eigene Rolle als Demokratieberater*in nicht überlasten sollten.


Referentin: Dr. Katrin Jutzi, Organisationsberatung, Coaching

 

 

›› zurück

Impressum   |   Drucken